Seite drucken     Schriftgröße A-  A  A+

Presseschau - Detail

Regensburger Papst Benedikt Institut nimmt Arbeit auf

Katholische Nachrichten-Agentur GmbH München Nürnberg 103 / Donnerstag, 11. September 2008

 

Regensburger Papst Benedikt Institut nimmt Arbeit auf

 

Regensburg (KNA) Das Regensburger Institut Papst Benedikt XVI. hat seine Arbeit aufgenommen. Der erste Band der Gesammelten Werke des Papstes sei inzwischen in den Druck gegangen, bestätigte der stellvertretende Direktor Christian Schaller am 10. September auf Anfrage. Er trägt den Titel "Theologie der Liturgie" und umfasst rund 760 Seiten. Das Buch soll am 30. Oktober dem Apstolischen Nuntius in Deutschland, Erzbischof Jean-Claude Perisset, übergeben werden. An dem Festakt nimmt auch der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, der Freiburger Erbischof Robert Zollitsch, teil.

 

Benedikt XVI. hat den Regensburger Bischof Gerhard Ludwig Müller offiziell mit der Herausgabe seines theologischen Gesamtwerks im Freiburger Herder-Verlag beauftragt. Zu diesem Zweck richtete die Diözese Regensburg am 18. April dieses Jahres in ihrem Priesterseminar das Institut ein. Direktor Rudolf Voderholzer schätzt, dass die auf 16 Bände ausgelegte Edition insgesamt 15.000 Seiten stark sein wird. Bis spätestens 2016 soll sie abgeschlossen sein.

 

Die Schriften von Joseph Ratzinger werden nicht chronologisch, sondern thematisch geordnet herausgegeben. Auf seinen Wunsch hin stehe die Liturgie am Anfang, so Voderholzer. Numerisch handelt es sich um Band 11 der Reihe. Nach Auskunft des Direktors hat der Papst seit Mitte der 1950er Jahre etwa 150 Bücher und 1.500 Aufsätze, Predigten, Rezensionen, Lexikonartikel und Rundfunkansprachen verfasst. Die Gesamtausgabe soll auch bisher unveröffentlichte Schriften enthalten, etwa den ersten, seinerzeit abgelehnten Teil seiner Münchner Habilitation und Vorträge aus seiner Tätigkeit als Konzilberater.

 

Die fünf Mitarbeiter des Regensburger Instituts bauen derzeit eine umfangreiche Spezialbibliothek auf, um wissenschaftliches Arbeiten zur Person des Papstes und seinem Werk zu ermöglichen. Dazu zählen alle lieferbaren Titel von und über Ratzinger sowie die von ihm benutzte Sekundärliteratur. Auch handschriftliche Entwürfe und biografisches Material werden gesammelt.

 

Vorderholzer stammt aus München und lehrt an der Trierer Theologischen Fakultät Dogmatik. Der 49-Jährige ist ein Schüler Müllers und gilt als ausgewiesener Kenner der Theologie Ratzingers. Die Institutsleitung hat er ehrenamtlich übernommen. (Siehe auch Korrespondentenbericht in diesem Dienst (KNA - 080910-LD-1036.37QO-1)

 

 

Hinweis: Der Band "Theologie der Liturgie. Die sakramentale Begründung christlicher Existenz" von Joseph Ratzinger ist im Herder-Verlag in Freiburg erschienen und kostet 50 Euro.

 

Hinweis: Fotos abrufbereit in der KNA-Bild-Datenbank auf www.kna-bild.de oder direkt mit folgendem Link: http://bilddb.kna-bild.de/marsKna/open.jsp?action=job&id=180489

 

 

KNA 11. September 2008 (PDF, 75 kB)