Seite drucken     Schriftgröße A-  A  A+

Editionsplan

Joseph Ratzinger Gesammelte Schriften (JRGS), herausgegeben von Dr. Gerhard Ludwig Müller, Bischof von Regensburg

 

 

1. Volk und Haus Gottes in Augustins Lehre von der Kirche

Die Dissertation und weitere Studien zu Augustinus und zur Theologie der Kirchenväter (siehe www.herder.de/...)
 

2. Offenbarungsverständnis und Geschichtstheologie Bonaventuras

Habilitationsschrift und Bonaventura-Studien (siehe www.herder.de/...)

 

3. Der Gott des Glaubens und der Gott der Philosophen

Die wechselseitige Verwiesenheit von fides und ratio

 

4. Einführung in das Christentum

Bekenntnis – Taufe – Nachfolge (siehe www.herder.de/...)

 

5. Herkunft und Bestimmung

Schöpfung - Anthropologie - Mariologie

 

6. Jesus von Nazareth

Beiträge zur Christologie (siehe www.herder.de/...)

 

7. Zur Lehre des Zweiten Vatikanischen Konzils 

Formulierung – Vermittlung – Deutung (siehe www.herder.de/...)

 

8. Kirche – Zeichen unter den Völkern

Schriften zur Ekklesiologie und Ökumene (siehe www.herder.de/...)

 

9. Glaube in Schrift und Tradition  

Zur Theologischen Prinzipienlehre (siehe www.herder.de/...)

 

10. Auferstehung und Ewiges Leben

Beiträge zur Eschatologie und zur Theologie der Hoffnung (siehe www.herder.de/...)

 

11. Theologie de Liturgie

Die sakramentale Begründung christlicher Existenz (siehe www.herder.de/...)

 

12. Künder des Wortes und Diener eurer Freude

Theologie und Spiritualität des Weihesakraments (siehe www.herder.de/...)

 

13. Im Gespräch mit der Zeit (siehe www.herder.de/...)

 

14. Predigten zum Kirchenjahr

Meditationen, Gebete, Betrachtungen

 

15. Aus meinem Leben

Autobiographische Texte

 

16. Bibliographie und Gesamt-Register

 

Siehe auch www.herder.de/...

 

 

 

 

 

Joseph Ratzinger Gesammelte Schriften (JRGS) – erschienene Einzelbände

Volk und Haus Gottes in Augustins Lehre von der Kirche (JRGS 1)

Welche der Bestimmungen für die Kirche verdient den Vorzug: »Leib Christi«, den die Enzyklika »Mystici corporis« (1943) in den Vordergrund stellte, oder »Volk Gottes«, wie M. D. Koster (1940) und mit ihm viele andere in kritischer Absetzung zur Leib-Christi-Metaphorik vorschlugen? Der Münchener Fundamentaltheologe Gottlieb Söhngen neigt der zweiten Alternative zu, möchte die Frage aber gründlich studiert wissen. Er setzt seinen hoffnungsvollsten Doktoranden auf die Thematik in der Vätertheologie an. Die Kath.-Theol. Fakultät München schreibt sie zudem als Preisaufgabe aus: Der gerade einmal 23-jährige Joseph Ratzinger löst die Aufgabe mit Bravour und einem unerwarteten Ergebnis. Band 1 der JRGS präsentiert das Erstlingswerk des späteren Papstes und fügt die zahlreichen Studien zur Patristik an, die sich aus Ratzingers Beschäftigung mit Augustinus, Cyprian, Origenes und vielen anderen ergaben. 

 

Band 1 (JRGS 1) ist unter der ISBN 978-3-451-34053-6 lieferbar.

Offenbarungsverständnis und Geschichtstheologie Bonaventuras (JRGS 2)

Der zweite Band der Gesammelten Schriften "Offenbarungsverständnis und Geschichtstheologie Bonaventuras" erschien im September 2009. Am 13. September 2009 wurde er von Bischof Gerhard Ludwig Müller in Anwesenheit der Tagungsteilnehmer eines wissenschaftlichen Colloquiums zu diesem Band Papst Benedikt XVI. übergeben.

In seiner Münchener Habilitationsschrift über Bonaventura zeigt der junge Dozent für Fundamentaltheologie und Dogmatik in Freising, dass es Gottes geschichtliche Selbstmitteilung ohne ihre Annahme und ihr Verstandenwerden im Glauben der Kirche nicht gäbe. 
 

 

Band 2 (JRGS 2) ist unter der ISBN 978-3-451-30130-8 lieferbar.

Einführung in das Christentum. Bekenntnis – Taufe – Nachfolge (JRGS 4)

1968 erschien das berühmteste Werk von Joseph Ratzinger, die „Einführung in das Christentum". Mit seinen 23 Übersetzungen und zahlreichen Neuauflagen gehört es zu den einflussreichsten Texten der jüngsten Theologiegeschichte. Es eröffnet den Band zum Themenfeld Taufe, Umkehr, Nachfolge und Ehe mit Einblicken in die Diskussionen der Moraltheologie und der seit dem Besuch Benedikts XVI. in Deutschland 2011 neu entfachten Diskussion über das Naturrecht. 

 

Band 4 (JRGS 4) ist unter ISBN 978-3-451-34141-0 lieferbar.

Jesus von Nazareth  Beiträge zur Christologie (JRGS 6)

Mit Band 6 der Gesammelten Schriften Joseph Ratzingers liegen nun erstmals in einer systematischen Gesamtschau seine weitverstreuten Beiträge zum Thema Christologie vor. Dabei ist auch die Jesus-Trilogie eingebunden in die Entwicklung seiner Texte zu Jesus Christus. Von besonderer Bedeutung ist die biblische Verankerung seiner Christologie, die jede Beschäftigung auch mit Einzelaspekten des Traktates bestimmt. Immer wieder gelingt es dem Autor, den Glauben an Jesus Christus als Begegnung mit einer Person zu verdeutlichen und so die personale Struktur des Glaubens zu unterstreichen. Band 6 ist eine konkrete Hilfe, Jesus Christus im Heute zu begegnen und die Geschichte Gottes mit den Menschen zu deuten. 

 

Band 6/1 (JRGS 6/1) ist lieferbar unter ISBN 978-3-451-34173-1.

Band 6/2 (JRGS 6/2) ist lieferbar unter ISBN 978-3-451-34174-8.

 

Zur Lehre des Zweiten Vatikanischen Konzils (JRGS 7)

Im 7. Doppelband der Gesammelten Schriften sind vorbereitende, mitgestaltende und kommentierende Texte Joseph Ratzingers zum Zweiten Vatikanischen Konzil unterv dem Titelm „Zur Lehre des Zweiten Vatikanischen Konzils. Formulierung – Vermittlung – Deutung” ediert. 1961 wurde er von Josef Kardinal Frings zum Konzilsberater ausgewählt, und so konnte er  am Zweiten Vatikanum als Peritus und Mitglied verschiedener Kommissionen mitwirken. Durch Vorträge und Kommentare begleitete er als kritischer Beobachter den Konzilsverlauf und dann die Rezeption des Konzils.

 

Band 7/1 (JRGS 7/1) ist unter ISBN 978-3-451-34124-3 lieferbar.

Band 7/2 (JRGS 7/2) ist unter ISBN 978-3-451-34043-7 lieferbar.

Kirche – Zeichen unter den Völkern (JRGS 8)

Die Lehre von der Kirche gehört zu den Schwerpunkten der Theologie Ratzingers, und schon in den späten 1950er-Jahren gilt er als der Experte, den man den systematischen Artikel »Kirche« im Lexikon für Theologie und Kirche zu schreiben beauftragt. Bahnbrechend ist nicht nur seine umfassende Studie zum Begriff »Christliche Brüderlichkeit«, sondern auch seine gesamtbiblisch verwurzelte Sicht von Kirche als im Alten Bund gründendes Volk Gottes, das, eucharistisch, in den Leib Christi transformiert wird. Seine an den Kirchenvätern geschulte Lehre von der Kirche eröffnet ungeahnte Perspektiven für die Ökumene mit der Orthodoxie wie mit den aus der Reformation hervorgegangenen Gemeinschaften.


Band 8/1 (JRGS 8/1) ist unter der ISBN 978-3-451-30218-3 lieferbar.
Band 8/2 (JRGS 8/1) ist unter der ISBN 978-3-451-33021-6 lieferbar.

Glaube in Schrift und Tradition (JRGS 9)

Der Doppel-Band 9 der Gesamtausgabe der Schriften Joseph Ratzingers steht am Schnittpunkt von Fundamentaltheologie und Dogmatik. Er vereint Joseph Ratzingers über den gesamten Zeitraum seines Wirkens entstandenen Arbeiten zur Theologischen Erkenntnislehre und Hermeneutik, insbesondere auch seine Studien zum Schriftverständnis und zur spezifischen Zuordnung von Offenbarung, Tradition, Schrift und Lehramt. Darüber hinaus enthält der Band Ratzingers Überlegungen zur Kirche als Ort der Verkündigung und Vermittlung des Glaubens. Der Band ist so auch ein wichtiger Baustein für Katechese und Neuevangelisierung.  

 

Band 9/1 (JRGS 9/1) ist unter ISBN 978-3-451-33611-9 lieferbar.

Band 9/2 (JRGS 9/2) ist unter ISBN 978-3-451-34982-9 lieferbar.

Auferstehung und Ewiges Leben (JRGS 10)

Der Traktat „Eschatologie“ hat in den zurückliegenden Jahrzehnten einen bemerkenswerten Gestaltwandel erfahren. Aus der isolierten Betrachtung der „Letzten Dinge“ wurde eine Gesamtdarstellung der Theologie unter der Rücksicht, dass Gott sich in Jesus Christus dem Menschen unwiderruflich (eschatologisch) als Heil und Zukunft offenbart hat. An diesem Gestaltwandel der Eschatologie hat Joseph Ratzinger erheblichen Anteil. Band 10 versammelt seine diesbezüglichen Beiträge aus fünf Jahrzehnten.

 

Band 10 (JRGS 10) ist unter ISBN 978-3-451-34121-2 lieferbar.

 

Theologie der Liturgie (JRGS 11)

Der erste Band der JRGS (JRGS 11) ist im Oktober 2008 erschienen. Am 16. Oktober 2008 wurde er auf der Frankfurter Buchmesse der Öffentlichkeit vorgestellt. Am Stand des Verlages Herder präsentierte Bischof Gerhard Ludwig Müller zusammen mit Manuel Herder den Band 11 "Theologie der Liturgie. Die sakramentale Begründung christlicher Existenz." Ebenso anwesend war der Direktor der Libreria Edtrice Vaticana Giuseppe Costa. Am 22. Oktober 2008 wurde das Buch auch in Rom in der Sala Stampa öffentlich präsentiert. In einer Privataudienz überreichte Bischof Müller dem Papst persönlich das Buch. Die italienische Übersetzung von JRGS 11 wurde 2010 in der LEV publiziert.

Der erste Band der Gesammelten Schriften versammelt die Texte zur Theologie der Liturgie. Die Liturgie steht im Zentrum des theologischen Denkens Joseph Ratzingers. Sie ist - in seinen Worten - "die Berührung mit dem Schönen selbst, mit der ewigen Liebe. Von ihr muss die Freude ins Haus hinausstrahlen, in ihr kann immer wieder die Mühsal des Tages verwandelt und überwunden werden. Wo Liturgie zur Lebensmitte wird, stehen wir im Raum des Apostelwortes: Freuet euch, wiederum sage ich euch: Freuet euch ... der Herr ist nahe (Phil 4,4)". (siehe zur Besprechung Presseschau: DT 11. Oktober 2008) 

 

Band 11 (JRGS 11) ist unter der ISBN 978-3-451-29947-6 lieferbar. 

Künder des Wortes und Diener eurer Freude (JRGS 12)

Aus Anlass des »Jahr des Priesters« erschien Band 12 mit Joseph Ratzingers Schriften zur Theologie und Spiritualität des Geistlichen Amtes 2010. Die theologischen Reflexionen zur biblischen Grundlegung im Apostolat der Zwölf, zur geschichtlichen Entfaltung in die drei Stufen Bischof, Presbyter und Diakon sowie zur systematischen Erschließung in der Christusrepräsentation werden ergänzt durch eine Fülle anregender und zugleich geistlich tiefer Primiz-, Weihe- und Jubiläumspredigten. In ihnen macht der Autor - ein begnadeter Künder des Wortes - seinem eigenen Primizspruch aus dem Jahr 1951 alle Ehre: Nicht Herren eures Glaubens sind wir, sondern Diener eurer Freude (2 Kor 1,24). 

 

Band 12 ist unter der ISBN 978-3-451-33055-1 lieferbar.

 

Im Gespräch mit der Zeit (JRGS 13)

In Band 13/1 und 13/2 von Joseph Ratzinger Gesammelte Schriften werden die drei großen Interviewbücher vereint, mit denen Joseph Ratzinger als Präfekt der Glaubenskongregation das Gespräch mit der Zeit suchte und auf drängende Fragen der Menschen über den Glauben, die Kirche und das Leben aus dem Glauben antwortete.

Die Einblicke in das Denken sind ein Dialog mit jedem einzelnen Leser und führen zugleich zu einem tieferen Verständnis der Theologie der Gegenwart und der Situation der Kirche und der Gesellschaft im 21. Jahrhundert.

 

Band 13/1 (JRGS 13/1) ist unter der ISBN 978-3-451-34951-5 lieferbar.
Band 13/2 (JRGS 13/1) ist unter der ISBN 978-3-451-37592-7 lieferbar.